Klangunterstützte Körperarbeit in der therapeutischen Praxis

Klangunterstützte Körperarbeit in der therapeutischen Praxis

Immer wieder begegnen uns bei unseren Klienten/ Patienten Reaktionen und Verhaltensweisen, die Folge unverarbeiteter Lebensgeschichte und innerer Blockaden sind und ein besonders sensibles, individuelles Arbeiten von uns erfordern. Oft stecken Aktionen des autonomen Nervensystems hinter einem Schmerz, Leid oder Verhaltensmuster.
In diesem Seminar erhältst du ein ganzheitlich praktisch orientiertes Training mit Aufmerksamkeit auf die menschliche natürliche Fähigkeit zur Selbstregulation. Wir vermitteln Ansätze für den Einsatz von Klangschalen in Kombination mit inneren Bildern. Durch Erfahrungsberichte und persönliche Selbsterfahrung erwirbst du das Verständnis dafür, wo Menschen in ihren natürlichen biologischen Verarbeitungsprozessen blockiert sind.
Du erlernst individuell anpassbare Interventionen, mit denen du gemeinsam mit den Klienten Prozesse in Gang bringen und begleiten sowie Muster und Befindlichkeiten auflösen kannst. Anwendungsbeispiele ermöglichen den Transfer in den Therapiealltag.
Das Seminar richtet sich an Menschen in psychotherapeutisch und körpertherapeutisch begleitenden Berufen, die Klang als Medium in ihrer Arbeit einsetzen wollen. Angesprochen sind zum Beispiel Psychotherapeut*innen, Psycholog*innen, Ärzt*innen, Heilpraktiker*innen, Sozial- und Heilpädagog*innen sowie Gestalt und Körpertherapeut*innen, deren Praxisalltag die körpertherapeutische Arbeit beinhaltet.

Klangunterstützte Körperarbeit in der therapeutischen Praxis

Voraussetzungen:Basis-Ausbildung in der Peter Hess®-Klangmassage, Therapeut

Seminarleiter:Connie Henning und Holger Decker

Umfang:16 Stunden

Kursgebühr:325,00 € (inkl. MwSt., ohne Unterkunft und Verpflegung)

Klangunterstützte Körperarbeit in der therapeutischen Praxis

  • Theorie über die Wirkung der Klänge im emotionalen, stressverarbeitenden System
  • Selbstwirksamkeit mit Klang aktivieren
  • Klang als "Sicherer Raum"
  • Eigenerfahrung für den sicheren Einsatz in der Praxis
  • Begleitung mit inneren Bildern oder mit Sprache und Visualisierungen
  • Klang als Katalysator
  • Integration der Klangangebote in bestehende therapeutische Settings und in den Praxisalltag

Bitte scrollen Sie horizontal, um die gesamte Tabelle zu sehen

TitleDatumEnddatumPLZOrtKostenAnmeldung
Klangunterstützte Körperarbeit in der therapeutischen Praxis, Connie Henning und Holger Decker, 27333 Schweringen, 20.-22.05.2220.05.202222.05.202227333Schweringen€ 325,00Online Anmelden
//]]>