Peter Hess®-Klangmassagepraktiker

Die Peter Hess®-Klangmassage ist mehr als nur eine Methode

Die Ausbildung zum Peter Hess®-Klangmassagepraktiker

Ausbildung in der Peter Hess®-Klangmassage / Anwendung und Wirkung
Die Harmonie des Menschen mit sich selbst und seiner Umwelt ist vielfältig bedroht durch täglichen Stress in allen Lebensbereichen. Das ist häufig die Ursache für Krankheiten. Hier setzt die Peter Hess®-Klangmassage als eine sehr wirksame Entspannungsmethode an: In der Klang-Entspannung lösen sich die im Alltagsstress angesammelten körperlichen Verspannungen und die kreisenden Gedanken kommen zur Ruhe. Sorgen, Unsicherheiten und Ängste treten in den Hintergrund, die Seele erfährt Raum zur Entfaltung – Loslassen kann geschehen. Dieses Loslassen (auf allen Ebenen) ist eine gute Basis für die Neubelebung und Stärkung der Selbstheilungskräfte.

In den vergangenen Jahren hat Peter Hess seine Methode auf der Basis unzähliger Praxiserfahrungen und den Ergebnissen verschiedener Forschungsprojekte optimiert und an die Bedürfnisse der Menschen angepasst. Ihre Anwendungsmöglichkeiten reichen heute von der sanften, achtsamen und gerade dadurch so hochwirksamen Entspannung bis zur zielgerichteten Anwendung in Heil- und Heilfachberufen.

Entspannung und das Erleben von Zufriedenheit, Wohlbefinden, Gelassenheit und Gesundheit sind eng miteinander verbunden. Die Klangmassage kann all dies effektiv unterstützen und begünstigt damit die Voraussetzungen für Lernen, Problemlösung und eine harmonische Lebensbalance.

Der Klangmassage liegen uralte Erkenntnisse über die Wirkung von Klängen zugrunde, die schon vor über 5000 Jahren in der indischen Heilkunst Anwendung fanden. In der östlichen Vorstellung entstand der Mensch aus Klang, ist also Klang. Nur der mit sich und seiner Umwelt in Ein-Klang lebende Mensch ist demzufolge in der Lage, sein Leben frei und kreativ zu gestalten.

Theoretische Grundlage
Das Besondere der Klangmassage mit Klangschalen ist, dass sowohl das Hören als auch das Fühlen gleichzeitig angesprochen werden, Sinne, die bereits pränatal voll ausgebildet sind. So ist es nicht verwunderlich, dass die harmonischen Klänge mit ihren langsamen Schwebungen Gefühle von Sicherheit, Geborgenheit und Wohlbefinden auslösen und schnell in eine wohltuende Entspannung führen. Hier kommt zum Tragen, dass die feinen und rhythmischen Schwingungen der Klangschalen den Körper stimulieren und damit zu einer Verbesserung der Körperwahrnehmung beitragen. Sanft breiten sie sich über die Haut, das Gewebe, die Organe, die Knochen, Körperflüssigkeiten und Körperhohlräume aus. Dies wird oft als besonders feine, wohltuende Massage beschrieben. Neuromuskuläre Verspannungen können sich so behutsam lösen, die Durchblutung und der Lymphfluss werden angeregt. In der Klangentspannung kann Regeneration auf allen Ebenen geschehen. Die damit einhergehende Verbesserung der Wahrnehmung stärkt auch die Achtsamkeit für Körpersignale, die mit Stress einhergehen können. Auf diese rechtzeitig und adäquat zu reagieren, ist ein wichtiger Beitrag zum Erhalt der Gesundheit.
Die Prinzipien der Peter Hess®-Klangmassage
Die Klangmassage ist untrennbar mit folgenden Prinzipien verbunden, die auch für alle aufbauenden Klangmethoden gelten und in unseren Seminaren vermittelt und gelebt werden:

Achtsamkeit · Wertschätzung · Ganzheitlichkeit · Weniger-ist mehr-Prinzip · Lösungs- und Ressourcenorientierung · Dialogisches Miteinander

Ziel der Ausbildung
In einem intensiven Erfahrungs- und Lernraum wird die Klangmassage selbst erfahren, besprochen und reflektiert. Der achtsame und sichere Umgang mit den Klienten wird hier an vielen Beispielen erfahren und gelernt. Das bildet eine sichere Basis für die Praxis. In den Seminaren stehen Ihnen die aus der langjährigen Praxis speziell entwickelten Klangmaterialien zur Verfügung. Die Kenntnis über die jeweiligen Qualitäten und Besonderheiten der verschiedenen Klangschalen bilden eine wichtige Grundlage für die Klangmassage.

In der Praxis geht es zunächst um das sichere Geben der Basis Klangmassage. Die Anwendung schließt auch den feinstofflichen Bereich des Menschen ein, also Psyche, Seele, Aura und Chakra. Nach der sicheren Grundlage, dem Beherrschen und Verstehen der Klangmassagetechniken, wird das Gestalten individueller Klangmassagen für die jeweiligen Bedürfnisse des Klienten geübt. Dabei kommt der eigenen Haltung als Klangmassagepraktiker eine wesentliche Bedeutung zu.

In unserer Ausbildung lernen Sie Schritt für Schritt, die Klangmassage sicher und gezielt zur Entspannung und Stärkung der Gesundheit für sich selbst und Ihre Familie zu nutzen und Ihren Klienten in einem professionellen Rahmen anzubieten.
Ausbildungsinhalte
In den verschiedenen Ausbildungsschritten erlernen Sie folgende Inhalte:

Praxis:
  • Kennenlernen und sicherer Umgang mit den Instrumenten Klangschalen
  • Kennenlernen und Einführung in den Umgang mit Gongs und Zimbeln
  • Erfahren und Erlernen der Peter Hess®-Klangmassage
  • Vermittlung von Methodik und Didaktik der Peter Hess®-Klangmassage
  • Klang erfahren am Körper und Reflexion dieser Erfahrung (Verbalisierung), um das Erleben zu integrieren
  • Stärkung der eigenen Körperwahrnehmung und des Gesundheitsbewusstseins
  • Stressabbau und Stärkung der eigenen Gesundheit
  • Erlernen zahlreicher weiterer Klangelemente zur Variation
  • Bedürfnis- und lösungsorientierter Einsatz der Peter Hess®-Klangmassage zur Entspannung und Gesundheitsstärkung
  • Schulung einer annehmenden, achtsamen Präsenz in der Begleitung von Klienten
  • Schulung einer inneren Haltung der Absichtslosigkeit
  • Umgang mit Klientenprozessen
  • Aufbau eines professionellen Settings für die Klangmassage


Theorie:
  • Hintergrundwissen über Klangschalen und die Entwicklung der Klangmassage sowie die Bedeutung von Klang im Osten wie im Westen
  • Grundwissen über die Wirkungsweise von Klang auf Körper, Geist und Seele
  • Einblicke in Forschungsprojekte zur Peter Hess®-Klangmassage und zu den -Klangmethoden
  • Grundwissen über Klangarbeit auf verschiedenen energetischen Ebenen: Aura und Chakra
  • Prinzipien der Peter Hess®-Klangmethoden
  • Professionelles und ethisches Selbstverständnis als Peter Hess®-Klangmassagepraktiker
  • Grenzen in der Anwendung der Klangmassage, die sich aus den gesetzlichen Bestimmungen und der individuellen beruflichen Vorbildung ergeben


Unser ausführliches schriftliches Unterrichtsmaterial ergänzt die praxisorientierten Seminareinheiten und liefert Ihnen ein umfangreiches Hintergrundwissen zu den einzelnen Lernschritten und Themenkomplexen.

Aufbau der Ausbildung
Nach dem Seminar Peter Hess®-Klangmassage I sind Sie in der Lage, im privaten Bereich eine wohltuende Klangmassage zu geben. Das ist ein schöner Erfolg, Menschen in Ihrem Umfeld etwas Gutes zu tun.

Vielleicht haben Sie ja Interesse, noch weitere Klangelemente zu erlernen, um die Basis-Klangmassage variabler und damit individueller gestalten zu können und somit noch mehr auf die Bedürfnisse Ihres Gegenübers eingehen zu können. Neben den Klangschalen werden im nächsten Schritt Zen-Schalen und Fen-Gongs eingesetzt. Bisher haben Sie gelernt, die Klangschalen auf den Körper aufzustellen. Hinzu kommt nun die Einbeziehung des KLANGraums. Das alles erlernen Sie im Seminar Klangmassage II – Von der Entspannung zur Neuordnung. Daran kann sich das Seminar Klangmassage III+IV – Individuelle Klangmassage für Körper, Geist und Seele anschließen. Hier werden Ihnen neue Klangelemente und das gezielte Gestalten und Einüben einer individuellen Klangmassage vermittelt.

Für das in den Seminaren Gelernte ist es wichtig, es in der eigenen Praxis zu vertiefen. So gehen Sie nach dem Besuch aller praktischen Seminare etwa 3 Monate in eine Art „Praktikum“. In dieser Zeit sind mindestens 10 Klangmassagen zu geben – denn Übung macht ja bekanntlich den Meister! In der Ausbildung wird besprochen, woraufbei den „Übungsklienten“ zu achten ist, um sichere Übungsbedingungen zu haben, die Sie auf die späteren „echten Klienten“ vorbereiten. 3 dieser Übungsklangmassagen sind schriftlich auf Vorlagebögen auszuarbeiten. In der Praktikumszeit sind auch 3 Ausbildungsklangmassagen bei dafür autorisierten Klangmassagepraktikern zu nehmen. ImAbschlussseminar werden die Praxiserfahrungen besprochen, reflektiert und konkrete Fälle supervidiert.

Nach ca. 3 Monaten „Praktikum“ findet dann das Abschlussseminar mit Supervision statt. Die oben genannten Unterlagen sind 14 Tage vorher an das PHI zu senden. Ausführliche mündliche und schriftliche Informationen erhalten Sie rechtzeitig von Ihren Seminarleitern.

Nach dem Abschlussseminar erhalten Sie das PHI-Zertifikat „Peter Hess®-Klangmassagepraktiker“ / „Peter Hess®-Klangmassagepraktikerin“.

Aufbauend auf diesem Basisabschluss (84 Stunden Ausbildung) gibt es für Mitglieder des Europäischen Fachverbandes Klang-Massage-Therapie e.V. (FV) (S. 261 ∙ www.fachverband- klang.de) die Möglichkeit, einen vom FV zertifizierten erweiterten Abschluss mit Berufsbezeichnung (100 Stunden Ausbildung) zu erwerben:

„Zertifizierter Peter Hess®-Klangmassagepraktiker“
„Zertifizierte Peter Hess®-Klangmassagepraktikerin“.

Möchten Sie dieses qualitativ hochwertigere Zertifikat erhalten (auf Antrag beim FV), dann können Sie ca. 6 Monate nach Ihrem Abschlussseminar das Aufbauseminar Individuelle Klangmassage leicht, gekonnt und sicher gestalten besuchen. Mit dem erweiterten Abschluss sind die Auflagen des Dachverbandes der Freien Gesundheitsberufe (FG ∙ www.freie-gesundheitsberufe.de) erfüllt, dem der FV angehört, und Sie dürfen den Zusatz „Berufsbezeichnung“ führen. Zudem werden Sie auf den Websiten der FG und des FV gelistet.

Nähere Informationen zur Beantragung, zu den Gebühren und zur Abwicklung erfahren Sie unter

www.fachverband-klang.de ∙ info@fachverband-klang.de ∙ Tel.: +49 (0) 4252 9389140.

Dieser erweiterte Ausbildungsweg und Abschluss ist von der Steinbeis Hochschule Berlin zertifiziert. Bei Interesse kann auch dieses Zertifikat erworben werden. Absolventen forderten dieses Zertifikat an, um es als einen qualifizierten Abschluss für ihre berufliche Weiterentwicklung in Institutionen und Kliniken vorzulegen.
Ausbildungsstruktur - Ihre Möglichkeiten
Wir haben im Laufe der Jahre 3 verschiedene Ausbildungswege entwickelt, die Sie ganz nach Ihren persönlichen Bedürfnissen wählen können. Alle Formen der Ausbildung basieren auf dem einheitlichen Curriculum der Peter Hess®-Klangmassage. Die Seminar- inhalte werden vertieft bzw. ergänzt durch: das Selbststudium der Skripte und Fachliteratur, Übungsklangmassagen (Praktikum) nach jeder Seminareinheit, 3 Ausbildungsklangmassagen bei autorisierten Peter Hess®-Klangmassagepraktikern.

Der Basisabschluss ist eher für das Geben von Klangmassagen im privaten Bereich gedacht. Der erweiterten Abschluss empfiehlt sich v.a. für Absolventen, die die Klangmassage im beruflichen Kontext einsetzen möchten.

Ausbildung in 4 bzw. 5 Schritten
Sie stellen sich die Termine für die Seminare Klangmassage I, II, III+IV individuell nach Ihren zeitlichen Bedürfnissen und Möglichkeit zusammen. Daran schließt sich ein Abschlussseminar mit Supervision an, das etwa 3 Monate später stattfindet. Wer den erweiterten Abschluss anstrebt, kann nach etwa 6 Monaten das Aufbauseminar „Individuelle Klangmassage leicht, gekonnt und sicher gestalten!“ belegen.

Klangmassage I, 16 Std., € 220,-
+
Klangmassage II, 16 Std., € 220,-
+
Klangmassage III+lV, 32 Std., € 440,-
+
Abschlussseminar, 20 Std., € 310,-
= PHI-Zertifikat
+
Aufbauseminar: Individuelle Klangmassage, 16 Std., € 240,-
= FV-Zertifikat mit „Berufsbezeichnung“ (auf Antrag, € 20.-)

Skriptkosten: KM I 15 Euro (inkl. Mwst.), KM II 15 Euro (inkl. Mwst.), KM III/IV 15 Euro (inkl. Mwst.)
Oder Sie wählen die Ausbildung in 3 bzw. 4 Schritten
Ausbildung in 3 bzw. 4 Schritten - Blockausbildung
Sie wählen die Ausbildung in 2 Blöcken. Dies sind Block I als Kombination von Klangmassage I+II sowie Block II als Klangmassage III+IV, an den sich wieder ein Abschlussseminar mit Supervision anschließt. Auf diese Weise können Sie den Ausbildungsweg auf 2 verlängerte Wochenenden und einen Wochenendkurs verkürzen. Die Blockausbildung findet auch als „Urlaubskurs“ statt.

Klangmassage I+ΙΙ, 32 Std., € 440,-
+
Klangmassage III+lV, 32 Std., € 440,-
+
Abschlussseminar, 20 Std., € 310,-
=PHI-Zertifikat
+
Aufbauseminar: Individuelle Klangmassage
= FV-Zertifikat mit „Berufsbezeichnung“ (auf Antrag, € 20.-)

Skriptkosten: KM I, KM II 30 Euro (inkl. Mwst.) +
15 Euro (inkl. Mwst.) KM III/IV
Oder Sie wählen die Ausbildung in 2 bzw. 3 Schritten - achttägige Intensivausbildung
an die sich noch das Abschlussseminar mit Supervision anschließt. Aus den Rückmeldungen unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer wissen wir, dass diese Form der Ausbildung als besonders intensiv und anregend erlebt wird. Sie sind eine Woche im KLANGraum, eine besonders zu empfehlende Erfahrung. Sie bleiben intensiv im Thema und erleben sich selber neu. Die Intensivausbildung wird auch an besonders schönen Orten als „Urlaubskurs" angeboten.

Intensivausbildung, 64 Std., € 860,-
+
Abschlussseminar, 20 Std., € 310,-
=
PHI-Zertifikat
+
Aufbauseminar: Individuelle Klangmassage
= FV-Zertifikat mit „Berufsbezeichnung“ (auf Antrag, € 20.-)

Skriptkosten: KM I, KM II, KM III+IV 30 Euro (inkl. Mwst.)

Inhalte der Ausbildung:

 
Zertifikat PHI:

Peter Hess®-Klangmassagepraktiker

 
Zertifikat des Europäischen Fachverbands Klang-Massage-Therapie e.V. mit Berufsbezeichnung (auf Antrag):

Zertifizierter Peter Hess®-Klangmassagepraktiker

//]]>