Klang für Menschen mit Behinderung(en) und besonderem Förder- und Unterstützungsbedarf

Klang für Menschen mit Behinderung(en) und besonderem Förder- und Unterstützungsbedarf

eine Einführung in die Arbeit



„Dort wo Sprache aufhört zu wirken, kann der Klang einen Zugang schaffen“. Mit Klang können wir bei Menschen mit Behinderungen und besonderem Förder- und Unterstützungsbedarf Türen öffnen. Ich erlebe immer wieder, wie Klang mir in der Arbeit mit diesen Menschen Möglichkeiten eröffnet und ganz anders Kompetenzen fördern kann und wie ich gleichzeitig den Klang für mich selbst als Stärkung meiner eigenen Ressourcen wahrnehme.
Dieses Seminar ist konzipiert für Mitarbeiter*innen, Lehrer*innen und Angehörige, die mit Menschen mit Behinderungen und besonderem Förder- und Unterstützungsbedarf arbeiten und/oder leben.
Der spielerische Umgang mit den Klangschalen ermöglicht uns - vor allem auf nonverbaler Ebene -, einen wunderbaren Raum zu gestalten, in dem Offenheit, Neugier und Resonanz entstehen. Es werden neue Erfahrungsräume geschaffen, in denen Wohlfühlen und Vertrauen sich leichter und schneller entwickeln können. Die Klangmethoden mit dem zentralen Thema Urvertrauen und der Grundhaltung von Wertschätzung und Achtsamkeit ermöglichen eine Atmosphäre, in der Entwicklung und Wachstum entstehen kann.
In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit der Wirkung von Klangschwingungen, dem Einsatz von Klangschalen und entwickeln anhand von Praxisbeispielen Anwendungsmöglichkeiten für unser Klientel.
In gleicher Weise behandeln wir den Aspekt der Selbstfürsorge in diesem Arbeits-Kontext, denn die Arbeit mit diesen Menschen ist herausfordernd und braucht viel Energie. So dient dieses Seminar auch der eigenen Entspannung, Achtsamkeit und Stärkung unserer Gesundheit. Aufgrund meiner langjährigen Berufserfahrung in diesem Bereich als auch mit den Peter Hess®-Klangmethoden kann ich viel aus der Praxis beitragen.
Die Termine können durch klicken auf die Pfeile neben Datum und PLZ sortiert werden.

Zielgruppe:Mitarbeiter*innen und Lehrer*innen und Angehörige, die mit Menschen Behinderungen und besonderem Förder- und Unterstützungsbedarf arbeiten und / oder leben.

Voraussetzungen:Kenntnisse im Einzelfall oder allgemein über Behinderungen und Erkrankungen bei Menschen mit besonderem Förder- und Unterstützungsbedarf, Praxiserfahrung.

Umfang:20 Stunden

Kursgebühr:320,00 €

Kerninhalte

  • Kurzer Überblick über einige Behinderung und ihre Besonderheiten
  • Basiswissen über die Wirkung und Anwendung von Klangschalen mit Wahrnehmungsübungen
  • Anwendungsmöglichkeiten mit Klangschalen bei Menschen mit besonderem Förder- und Unterstützungsbedarf
  • Gestaltung von Klang-Erfahrungsräumen
  • Bedeutung von Ritualen und wie Klang dabei unterstützend eingesetzt werden kann
  • Praktisches Arbeiten in Partner- und Kleingruppen
  • Reflexion des eigenen Erlebens individuell und in der Gruppe
  • Erarbeitung eines Settings für den eigenen Kontext
  • Selbstfürsorge und Achtsamkeit in den (Arbeits-)Alltag integrieren

Bitte scrollen Sie horizontal, um die gesamte Tabelle zu sehen

TitleDatumEnddatumPLZOrtKostenAnmeldung
Klang für Menschen mit Behinderung(en) und besonderem Förder- und Unterstützungsbedarf, Ulrike Braak, 27333 Schweringen, 08.-10.12.2308.12.202310.12.202327333 Schweringen€ 320,00Online Anmelden

Anmelden

Passwort vergessen?

X
X