Traumabasiertes Yoga – Achtsamkeit in Bewegung

Traumabasiertes Yoga - Achtsamkeit in Bewegung

Achtsamkeit in Bewegung

TRAUMABASIERTES YOGA ist Achtsamkeit in Bewegung, ein behutsamer Weg, den eigenen Körper und seine Mechanismen wiederzuerobern und wieder Kontrolle über das eigene Leben zu erlangen. Wie dies möglich ist, lernen Sie in diesem Einführungsseminar kennen. Aber auch Yogalehrer lernen, wie sie betroffene Yogaschüler darin unterstützen können, Retraumatisierungen besser abzufedern oder mit traumatischen Erfahrungen besser umzugehen. In dieser Fortbildung handelt es sich um einen körperorientierten therapeutischen Ansatz, der auf dem klassischen Hatha-Yoga basiert.

Traumabasiertes Yoga - Achtsamkeit in Bewegung

Voraussetzungen:keine

Seminarleiterin:Doris Iding

Umfang:16 Stunden

Seminarzeit:Beginn Freitag um 18.00 Uhr, Ende Sonntag um 13.00 Uhr

Kursgebühr:240,00 €

Kerninhalte Traumabasiertes Yoga - Achtsamkeit in Bewegung

  • Stabilisierung, der Anregung von Selbstwirksamkeit und der Harmonisierung auf das psychovegetative System
  • Trauma-Yoga -Übungen harmonisieren das autonome Nervensystem und ermöglichen es, das sensibel aufeinander abgestimmte Zusammenspiel von Sympathikus und Parasympathikus wieder zurückzugewinnen
  • Wichtige Aspekte der Yogaphilosophie
  • Den Körper wohlwollend wahrnehmen und die Übenden dazu inspirieren, die eigene Entscheidungsfähigkeit bewusst wahrzunehmen, den eigenen Rhythmus zu finden und die eigenen Bedürfnisse zu beachten und ihnen zu folgen
  • Die eigene Resilienz stärken
  • Tiefe Ebene mit sich selbst und seinen Ressourcen in Kontakt bringen
  • Praxis der Achtsamkeit
  • Yin-Yoga-Übungen
  • Einbindung von Klangschalen
  • Notfallkoffer für Traumatisierte

Bitte scrollen Sie horizontal, um die gesamte Tabelle zu sehen

TitleDatumEnddatumPLZOrtKostenAnmeldung
Traumabasiertes Yoga – Achtsamkeit in Bewegung, Doris Iding, 27333 Schweringen, 12.-14.04.1912.04.201914.04.201927333Schweringen€ 240,00Online Anmelden
//]]>