Teilnahme- und Zahlungsbedingungen

Teilnahme- und Zahlungsbedingungen

Anmeldung und Informationen:

Peter Hess Institut
Ortheide 29
D-27305 Uenzen

Telefon: 0049 (0) 4252-9389 114
Fax: 0049 (0) 4252-9389 145

E-Mail: info@peter-hess-institut.de

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich in schriftlicher Form. Mit der Anmeldebestätigung durch das PHI erhalten Sie eine Rechnung über die Seminargebühren mit Angabe des Zahlungszeitraumes zugesandt. Um Ihren Platz zu sichern, müssen rechtzeitig innerhalb des Zahlungszeitraumes die Seminargebühr auf das ihnen dann mitgeteilte Konto überweisen.

Datenschutz:
Alle Informationen zum Datenschutz finden sie hier.

Stornoregeln:
Tritt der/die Teilnehmer/in mindestens 4 Wochen vor Seminarbeginn von seiner Anmeldung zurück, berechnen wir eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 30 Euro. Bei einer späteren Absage stellen wir 50 % der Seminargebühr in Rechnung; kann eine Ersatzperson gefunden werden, so fallen nur Verwaltungsgebühren in Höhe von 50 Euro an. Die Teilnahme an einem Seminar ohne vorherige Bezahlung der Seminargebühren ist ausgeschlossen.
Muss ein Seminartermin seitens des Peter Hess® Instituts abgesagt werden (z.B. mangels Teilnehmern oder aufgrund der Erkrankung der Seminarleiterin/des Seminarleiters), so erfolgt die unverzügliche Rückerstattung der Seminargebühren; weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.
Hinweis: Fahrkarten bitte erst 4 Wochen vor Seminarbeginn buchen, weil das Seminar bei zu wenigen Anmeldungen ausfallen könnte.

Verantwortung:
Jede Teilnehmerin/jeder Teilnehmer trägt die volle Verantwortung für sich und ihre/seine Handlungen inner- und außerhalb der Gruppe und muss für verursachte Schäden selbst aufkommen. Wir weisen darauf hin, dass in unseren Seminaren keine Heilbehandlungen erfolgen.
Die Teilnehmer verpflichten sich, körperliche oder psychische Erkrankungen, die ein Risiko für die Seminarteilnahme bedeuten könnten, mit dem eigenen Arzt/Therapeuten zu besprechen und die Seminarleitung davon in Kenntnis zu setzen. In den ersten drei Schwangerschaftsmonaten kann die Ausbildung nicht begonnen werden.
Die Seminarleitung kann Teilnehmer für die Fortsetzung eines Seminars ausschließen, wenn die weitere Teilnahme eine nicht zu verantwortende Überforderung dieser Person, anderer Gruppenmitglieder oder der Leitung bedeuten könnte. Ein Anspruch auf Rückzahlung der Seminargebühren besteht in diesem Falle nicht.

Teilnahmebestätigung und Zertifizierung:
Die Bestätigung der erfolgreichen Teilnahme an einer Seminarveranstaltung des PHI hat die
Anwesenheit bei allen Unterrichtsstunden zur Voraussetzung. In der Klangmassage-Ausbildung ist erst
nach erfolgreich absolviertem Seminar Klangmassage III+IV bzw. dem Intensivseminar die Zulassung
zum Abschlussseminar möglich. Für die Zertifizierung zur Peter Hess®-Klangmassagepraktikerin bzw.
zum Peter Hess®-Klangmassagepraktiker muss der Nachweis von 3 Ausbildungsklangmassagen bei frei
von einer Liste zu wählenden autorisierten AnbieterInnen erbracht werden.

Übernachtung und Verpflegung:
Wenn Veranstaltungen des Peter Hess® Instituts in Bildungsstätten oder Hotels stattfinden, sind die Seminarteilnehmer verpflichtet, dort zu übernachten und an der Verpflegung teilzunehmen. Soweit nicht anders angegeben, erfolgt die Bezahlung dieser Kosten durch die Teilnehmer selbst vor Ort.

Um einen reibungslosen Ablauf in den Bildungsstätten zu gewährleisten, behalten wir uns vor, Namen und Adressen weiterzugeben.

//]]>