Schamanische Reise

Schamanische Reise

Ein Schamane bzw. schamanisch Tätiger kann sein Bewusstsein so verändern, dass er außerhalb von Zeit und Raum in die nicht alltägliche Wirklichkeit reisen kann, die parallel zu unserer Wirklichkeit besteht.
Diese nicht alltägliche Welt besteht aus der unteren, oberen und mittleren Welt, in der man Geisthelfern und Krafttieren begegnen kann, um Hilfe oder Heilung zu bekommen.
Schamanen nutzen üblicherweise Trommeln oder Rasseln, um sich auf ihre Reise in die nicht alltägliche Welt zu begeben. Durch den monotonen Klang der Trommel und Rassel werden im Gehirn Beta-Wellen zu Theta-Wellen verändert, sodass der Schamane in einen Trancezustand gerät wie in tiefer Meditation.

Schamanische Reise

Voraussetzungen:keine

Seminarleiterin:Diana Dörr

Umfang:16 Stunden

Seminarzeit:Beginn Freitag um 18.00 Uhr, Ende Sonntag um 12.30 Uhr

Kursgebühr:240,00 €

Besonderheiten:Pfingstseminar

Schamanische Reise

  • Schaffung eines eigenen persönlichen inneren Kraftplatzes
  • Erweckung des persönlichen Krafttieres
  • Reisen in die untere, obere und mittlere Welt
  • Begegnung mit den Spirits (hilfreichen Geistern) und geistigen Beratern
  • Reisen zu bestimmten Heilorten, wie z. B. der Höhle der Heilertiere
  • Reisen zu Lebensfragen oder zur Erlangung von mehr persönlicher Kraft
  • Reisen zu den Elementen oder Pflanzenverbündeten
  • Reisen zu den Krafttieren und Beratern von Orten oder Beziehungen
  • Reisen in rituellen Körperhaltungen nach Felicitas D. Goodman

Bitte scrollen Sie horizontal, um die gesamte Tabelle zu sehen

TitleDatumEnddatumPLZOrtKostenAnmeldung
Schamanische Reise (Pfingstseminar), Diana Dörr, 36129 Gersfeld/Rhön, 07.-09.06.1907.06.201909.06.201936129Weilrod/Taunus€ 240,00Online Anmelden
//]]>