Klangyoga Asana Lehre auf der Basis von Achtsamkeit und Philosophie

Klangyoga Asana Lehre auf der Basis von Achtsamkeit und Philosophie

Sie arbeiten intensiv an den Asanas. Sie lerne mal spielerisch und entspannt, mal konzentriert und systematisch fortgeschrittene Asanas und werden sicher in den Klangyoga- Asanas. Sie erlernen Techniken und Tipps zur Erhöhung von Flexibilität, Koordination, Ausdauer und Kraft und Grundlagen des allgemeinen therapeutischen Yoga. Täglich 4 - 6 Stunden Yoga Asanas, ergänzt durch Meditation und Klang.

Für Yogalehrer sind gute Kenntnisse in Physiologie und Anatomie wichtig, insbesondere Muskel- und Skelettsystem, Aufbau von Zelle, Bindegewebe und Muskeln. Die Ausbildung erweitert ihr Grundverständnis für Anatomie und Physiologie des Menschen, damit sie in ihren Bewegungs- und Entspannungskursen noch professioneller und individueller auf ihre SchülerInnen eingehen können.

„Patanjali, der weise „Vater“ des Yoga, sagte, dass Meisterschaft, Wissenschaft und Kunst, harmonisch in sich vereine. Wissenschaftliche Kenntnisse sind wie die Farben auf einer Palette - je umfassender die Kenntnisse, umso mehr Farben sind verfügbar. Der Körper ist die Leinwand, und die Asanas sind die Kunst, die wir erschaffen“.

KLANGYOGA ASANA Lehre auf der Basis von Achtsamkeit und Philosophie

Voraussetzungen:Klangmassage I, Anatomie und Physiologie für den Yogaunterricht I+II

Anerkannt für:„Emily Hess-Klangyogalehrer“, „Emily Hess-Klangyogatherapeut“

Seminarleiter:Elisabeth Dabrowski und Doris Iding

Umfang:56 Stunden

Seminarzeit:Beginn Freitag um 18.00 Uhr, Ende Donnerstag um 12.30 Uhr

Kursgebühr:995,00 €

Kerninhalte Klangyoga Asana


  • Techniken und Tipps zur Erhöhung von Flexibilität, Koordination, Ausdauer und Kraft
  • Grundlagen des allgemeinen therapeutischen Yoga
  • Erweiterung des Grundverständnisses für Anatomie und Physiologie des Menschen
  • Asanas, Meditation und Klang
  • Bitte scrollen Sie horizontal, um die gesamte Tabelle zu sehen

    TitleDatumEnddatumPLZOrtKostenAnmeldung
    //]]>