Anatomie und Physiologie für den Yogaunterricht II

Anatomie und Physiologie für den Klangyogaunterricht 2

Elisabeth Dabrowski

Für jeden Yogalehrer ist es wichtig, die ausgeführten Asanas auch unter den Kenntnissen des Bewegungsapparates zu verstehen und zu instruieren. In diesem weiterführenden Modul liegt der Schwerpunkt unter anderem in der Vermittlung der allgemeinen Anatomie, wie dem aktiven und passiven Bewegungsapparat, der Erläuterung des Herz-Kreislaufsystems und des Atemsystems für ein Verständnis der verschiedenen Asanas. Sie lernen in den Asanas beteiligte Muskeln und Muskelgruppen, das fasziale Gewebe und ihre Beanspruchung in der Yogapraxis.
Sie werden intensiv in den Asanas arbeiten und lernen, mal spielerisch und entspannt, mal konzentriert und systematisch damit umzugehen.

Anatomie und Physiologie für den Klang-Yogaunterricht II

ANATOMIE UND PHYSIOLOGIE FÜR DEN KLANG-YOGAUNTERRICHT II

Voraussetzungen:Klangmassage I, Anatomie und Physiologie für den Yogaunterricht I

Anerkannt für:„Emily Hess-Klangyogalehrer“, „Emily Hess-Klangyogatherapeut“

Seminarleiter:Elisabeth Dabrowski

Umfang:16 Stunden

Seminarzeit:Beginn Freitag um 18.00 Uhr, Ende Sonntag um 12.30 Uhr

Kursgebühr:220 €

Besonderheiten:---

Anatomie und Physiologie für den Klang-Yogaunterricht II

  • Vermittlung der allgemeinen Anatomie
  • Aktiver und passiver Bewegungsapparat
  • Erläuterung des Herz-Kreislaufsystems und des Atemsystems für ein Verständnis der verschiedenen Asanas
  • Lernen der in den Asanas beteiligten Muskeln und Muskelgruppen, des faszialen Gewebes und ihrer Beanspruchung in der Yogapraxis

Bitte scrollen Sie horizontal, um die gesamte Tabelle zu sehen

TitleDatumEnddatumPLZOrtKostenAnmeldung
Das nächste Seminar findet im März 2018 statt.
//]]>