Der Peter Hess®-Klangmassagepraktiker – Partner eines therapeutischen Bündnisses

Der Peter Hess®-Klangmassagepraktiker – Partner eines therapeutischen Bündnisses

6_RbP_Logo

In diesem Seminar sind Klangmassagepraktiker herzlich eingeladen, ihre Erfahrungen mit der Klangmassage als begleitende Methode in der Gesundheitsprävention sowie verschiedenen medizinischen Indikationen und therapeutischen Settings zusammenzutragen. Was sind die idealen Indikationen? Sind mögliche Kontraindikationen zu beachten?
Das Ziel lautet: Klang und Klangmassage werden in einer „gelingenden“ integrativen Medizin Teil eines ganzheitlichen, individuell auf den Patienten zugeschnittenen Therapiekonzepts.
Der Klangmassagepraktiker wird dabei Partner eines therapeutischen Bündnisses. Wie weit sind wir von diesem Ziel entfernt? Welche Ideen und Möglichkeiten haben wir, an diesem Ziel zu arbeiten? Wie können wir mögliche Vorurteile auflösen und Kontakte zu Klienten, Patienten, Ärzten, therapeutischen Partnern und Netzwerken knüpfen?

PARTNER EINES THERAPEUTISCHEN BÜNDNISSES

Voraussetzungen:Ausbildung in der Peter Hess®-Klangmassage

Anerkannt für:„Peter Hess®-Klangmassageexperte für die Begleitung von Genesungsprozessen“

Seminarleiter:Dr. med. Kerstin Julia van den Dool

Umfang:16 Stunden

Seminarzeit:Beginn Freitag um 18.00 Uhr, Ende Sonntag um 12.30 Uhr

Kursgebühr:240,00 €

Besonderheiten:---

Kerninhalte Der Peter Hess®-Klangmassagepraktiker – Partner eines therapeutischen Bündnisses

  • Die idealen Indikationen
  • Mögliche Kontraindikationen
  • Klangmassage als Teil eines ganzheitlichen Therapiekonzeptes
  • Partner eines therapeutischen Bündnisses
  • Wie weit sind wir von diesem Ziel entfernt?
  • Ideen und Möglichkeiten, um an diesem Ziel zu arbeiten
  • Auflösung von Vorurteilen
  • Wie knüpfe ich Kontakte zu Klienten, Patienten, Ärzten, therapeutischen Partnern und Netzwerken?

Bitte scrollen Sie horizontal, um die gesamte Tabelle zu sehen

TitleDatumEnddatumPLZOrtKostenAnmeldung